Das Hypo-Hochhaus in München


Lesezeit ca. 2 Minuten

Das Hypo-Hochhaus steht im Herzen des Arabellaparks und ist mit seiner Höhe von 114 Metern das dritthöchste Gebäude Münchens. Die Bauzeit des Hypo – Towers, auch als HVB-Tower bezeichnet, betrug sechs Jahre, von 1975 bis 1981. Er besteht aus 27 Etagen und hat eine Geschossfläche von 140.000 m². Geplant wurde der Tower von den Architekten Walther und Bea Betz und besteht aus Beton und Aluminium. Das Hypo-Hochhaus war auch das erste Gebäude in München mit einer Höhe von über 110 Metern. Seit der Eröffnung am 16. November 1981 ist es das Verwaltungsgebäude der Hypo-Vereinsbank mit rund 3000 Arbeitsplätze.

In den Jahren zwischen 2013-2015 wurde das gesamte Hypo-Hochhaus einer energetischen Sanierung unterzogen. Dies unter den Gesichtspunkten, dass das Gebäude seit 2006 unter Denkmalschutz steht. Die energetische Sanierung umfasste die Erneuerung der Fassade, der Gebäudetechnik sowie die Modernisierung des Brandschutzkonzepts. Ausserdem wird das Hypo-Hochhaus mit Geothermie beheizt.

Hypo-Hochhaus (1/25 Sek - f8,0 - 105mm - ISO100)Hypo-Hochhaus HDR (1/125 Sek - f22,0 - 35mm - ISO100)Hypo-Hochhaus HDR (1/100 Sek - f22,0 - 99mm - ISO100)Hypo-Hochhaus HDR (1/20 Sek - f8,0 - 24mm - ISO250)Hypo-Hochhaus HDR (1/200 Sek - f8,0 - 92mm - ISO100)Hypo-Hochhaus HDR (1/2000 Sek - f4,0 - 24mm - ISO100)Hypo-Hochhaus HDR (1/30 Sek - f22,0 - 24mm - ISO100)Hypo-Hochhaus HDR (1/60 Sek - f22,0 - 24mm - ISO100)Hypo-Hochhaus HDR (0,3 Sek - f8,0 - 24mm - ISO3200)Hypo-Hochhaus HDR (1/10 Sek - f8,0 - 47mm - ISO3200)

Bei diesem Fotospot hatten wir ein ganz besonders Privileg. Uns wurde die Möglichkeit gegeben, sich auf einem gegenüberliegenden Gebäude zu positioniren. Von dort oben hatten wir einen ganz anderen Blick auf das Hypo-Hochhaus. Ganz besonders schön war auch die untergehende Sonnen im Hintergrund, die sich traumhaft in den Fenstern eines Nebengebäudes des Hypo-Hochhaus gespiegelte. Ausserdem hatten wir von hier oben einen wunderschönen Blick über die Stadt.

Einstellungen vom Hypo-Hochhaus

Da die Fotos auf dem Dach relativ spontan entstanden sind, waren wir hier nur mit leichten Gepäck unterwegs. Somit sind diese Fotos alle aus der Hand geschossen worden. Wir haben hier lediglich zwischen den beiden Einstellungen der Zeitautomatik mit einer Blende f8-10 und einer ISO 100 und der HDR Aufnahme gewechselt. Leider hatten wir diesmal aus Zeit und Wettergründen nicht mehr die Möglichkeit Fotos von der Kreuzung Denningerstraße / Richard-Strauß-Straße mit ziehenden Lichtern zu schießen. Wir haben uns aber fest vorgenommen Euch diese Fotos zeitnah zu präsentieren. Habt Ihr noch ein paar Fragen über die Fotografie wir geben Euch Tipps und Tricks in unsrem Grundlagentutorial.

Erreichbarkeit

Das Hypo-Hochhaus ist ganz einfach mit der U-Bahn zu erreichen. Vom Hauptbahnhof steigt Ihr in die U4 Richtung Arabellapark ein und fahrt bis zur Haltestelle Richard-Strauss-Straße. Wenn Ihr mit den Auto kommt, gibt es die besten Parkmöglichkeiten in den Denningerstraße oder der Arabellastraße.  Wenn Ihr den Hypo-Tower noch von einen anderen Perspektive fotografieren wollt haben wir hier noch einen anderen Beitrag für Euch. (Der Effnerplatz)

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar