Die Landshuter Hochzeit


Lesezeit ca. 3 Minuten

Erstmal ein paar Impressionen aus Landshut

Landshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter Hochzeit

Geschichtlicher Hintergrund

Die Landshuter Hochzeit ist wie alle 4 Jahre ein Riesen Spektakel in dieser wunderschönen Stadt. Natürlich habe ich mir das nicht entgehen lassen und habe mich über das Wochenenden des 14-16 Julis auf den Weg nach Landshut gemacht. Der große Anlass für diese 4 Wöchige Veranstaltung ist die Vermählung zwischen dem bayerischen Herzogs Georgs des Reichen und seiner t Hedwig Jagiellonica im Jahre 1475. Die Hochzeit hatte zu damaliger Zeit eine sehr große politische Bedeutung, da dadurch ein starkes Bündnis gegen die Osmanen entstand. So machte Sie sich 18-Jährige Braut von Krakau auf den Weg nach Landshut, da die Straßen zu damaliger Zeit noch nicht so ausgebaut waren, dauerte die Reises zwei Monate. In Landshut angekommen wurde Sie herzlich von Fürsten und Bischöfe herzlich empfangen. Man verglich die Hochzeit mit einer göttlichen Fügung zum Nutzen von Christenheit und Reich. Das Brautpaar wurde vom Salzburger Bernhard von Rohr an der die Stadt dominierenden Pfarrkirche St. Martin getraut. Wie ich finde einer traumhafte Kirchen und das Wahrzeichen der Stadt Landshut. Nach der Trauung verlief der Brautzug durch die Stadt und 10.000 Bürger tanzten, tranken und vergnügten sich bei den Ritterspielen.

Dadurch das die Feierlichkeiten zu damaliger Zeit so detailliert festgehalten wurden, konnte der Verein Die Förderer e.V. im Jahre 1903 den Umzug zum ersten Mal öffentlich vorführen. Damals haben rund 145 Menschen bei diesem Umzug mitgewirkt.

Landshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter Hochzeit

Die Entwicklung des Umzugs und das Fest heute

In den Jahren zwischen 1903 und 1914 sowie von 1922 bis 1938 fanden die Umzüge jährlich statt und in den Jahren von 1950 bis 1981 im Dreijahres Rhythmus. Erst seit dem Jahr 1985 ist es so das der Umzug im Vierjahres Abstand stattfindet. In den beiden Weltkriegen fand die Landshuter Hochzeit natürlich nicht Stadt. Außerdem entfiel die Landshuter Hochzeit in den Jahren 1968 bis 1975 aufgrund eines Brandes, in dem sehr vielen Requisiten zerstört wurden.

Mittlerweile wirken bei der Landshuter Hochzeit rund 2000 Bürger mit. Grundvoraussetzung ist, dass die Schauspieler im Stadt und Landkreis Landshut wohnen, außerdem dürfen die Darsteller rund ein Jahr vorher nicht mehr zum Friseur, um die Haare nach mittelalterlichem Vorbild bis zur Veranstaltung lang wachsen zu lassen. Wenn Ihr Euch genauer über die LAHU informieren wollt, gibts hier den Link zur offiziellen Website.

Das Lagerleben auf dem Zerplatz

Rund um die Festivitäten finden ständigen Veranstaltung statt, wie Reiter- und Ritterspiele, Fest- und Tanzspiele und nicht zu vergessen das Lagerleben am sogenannten Zerplatz. Beim Lagerleben können die Besucher den Tag ausklingen lassen. Den am Rande des Turnierplatzes haben sich die einzelnen Gruppen ihre Unterkünfte geschaffen. Diese beginnen mit den einfachen Leuten dann kommen die Rittersleute und zum Schluss die feien Gutsherren. Die beim Brutzeln der Spanferkel und einem kalten Humpen, bei Musik den Tag ausklingen lassen. Dies findet alles zu Füßen des Martinsturmes und der Burg Trausnitz statt. Mit einem kleinen Beitrag von 3 € kann man sich das Lagerleben jeweils Freitag: ab 17 Uhr, Samstag ab 15 Uhr und sonntags ab 11 Uhr anschauen.

Landshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter HochzeitLandshuter Hochzeit

Das Buchskränzlein

Und zum Schluss noch ein kleiner Tipp für die Herrn unter euch. Ein wunderschöner Brauch ist es, seiner Freundin das kleine Buchskränzlein zu schenken. Es steht für Liebe, Treue und Freundschaft. Wie ich finde einen wunderschöne Geste und für uns Fotografen eine Sicherheit in Ruhe fotografieren zu können ;-).

Einstellungen

Für diesen Beitrag haben wir diesmal keine Einstellungen für euch. Da es soviel Eindrücke und Motive und ständig unterschiedliche Lichtverhältnisse gibt. Das wir euch hier keine Anleitung geben können, um tolle Bilder zu schießen. Selbstverständlich können wir Euch zu einzelnen Bildern gerne Angaben geben.

Erreichbarkeit

Informationen zur Anreise und Parkmöglichkeiten während der Landshuter Hochzeit findet Ihr auf der offiziellen Website der Stadt Landshut.

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Lesen.

Euer Blog der Blauen Stunde

Schreibe einen Kommentar