Intermezzo: Torre de Belém


Lesezeit ca. 1 Minute

Der Torre de Belém liegt im Stadtteil Belém an der Tejomündung und ist einer der berühmtesten Wahrzeichen Lissabons. Der Turm von Belem wurde zwischen den Jahren 1515 und 1521 von dem portugiesischen König, Manuel I., in Auftrag gegeben. Er misst eine Höhe von 35 Meter und im obersten Stock befindet sich heute eine Aussichtsplattform. Ursprünglich gab es auf der anderen Meerseite ein Zwillingsturm, dieser aber im Jahre 1755 beim Großen Erdbeben zerstört wurde.

Belem-5BelemBelem-7Belem-6Belem-2

Im 19. Jahrhundert diente der Turm als Gefängnis und Waffenlager. Damals stand der Torre de Belém mitten im Meer, heutzutage liegt er direkt am Ufer und ist mit einer Brücke verbunden. Seit dem Jahr 1983 zählt der Torre de Belém zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Wir wünschen Euch viele Spaß beim anschauen.

Euer Blog der Blauen Stunde

Schreibe einen Kommentar