Der Olympiaturm stand schon lange auf unserer Liste. Es ist mit einer der schönsten Fotospots in München und wir wollten “endlich” auch eines dieser schönen Bilder zur blauen Stunde vom Olympiaturm haben, die in Richtung Westen den Mittleren Ring und das Olympiastadion im Zusammenspiel mit dem schönen Himmel einfach klasse aussehen.

Die Einstellungen in Kürze:

  • ISO 100 – 1600 (bzw. ISO Auto bis 1600)
  • f/4 – f/8
  • teilweise HDR-Aufnahmen
  • Blendenvorwahl / Zeitautomatik
  • Belichtungszeiten (5 Sek. bis 25 Sek.)

Auf dem Turm selbst könnt Ihr in einer Höhe in 185 bis 192 Metern über drei Aussichtsplattformen die schönste Stadt der Welt von oben besichtigen. Innerhalb von wenigen Sekunden und für einen Beitrag von 7 Euro (Stand März 2018) seit ihr oben. Bei klarer (Föhn-)Sicht sind dann sogar die Alpen zu sehen und man meint, das Diese direkt hinter München anfangen müssten. Dies war leider diesmal nicht der Fall. Trotzdem sind sehr schöne Bilder durch die diesige Sicht zusammen mit den Wolken und der untergehenden Sonne entstanden.

Blick vom Olympiaturm (HDR - ISO 100 - 51mm - f/4,5)Blick vom Olympiaturm (ISO 100 - 30mm - f/6,3 - 1/200Sek)Blick vom Olympiaturm (ISO 160 - 210mm - f/6,3 - 1/400Sek)Blick vom Olympiaturm (ISO 125 - 174mm - f/6,3 - 1/320Sek)Blick vom Olympiaturm (HDR - ISO 100 - 23mm - f/4)Blick vom Olympiaturm (ISO 100 - 38mm - f/6,3 - 1/320 Sek)Blick vom Olympiaturm (HDR - ISO 100 - 16mm - f/4)Blick vom Olympiaturm (ISO 1600 - 16mm - f/4 - 1/60Sek)Blick vom Olympiaturm (ISO 320 - 16mm - f/4 - 1/60)Blick vom Olympiaturm (HDR - ISO 500 - 19mm - f/4)Blick vom Olympiaturm (ISO 1600 - 210mm - f/4 - 1Sek)Blick vom Olympiaturm (ISO 500 - 22mm - f/8 - 5Sek)

Wichtig: Je nach Witterung kann es sehr kalt und vor allem windig werden. Also warm anziehen. Leider habe ich (Jan) hier etwas g’schlampt. Dadurch das mir unheimlich kalt war, habe ich bei einigen Bilder einige grundlegende Einstellungen vergessen (statt ISO hoch, lieber Blende aufmachen), die Bilder sind trotzdem ganz OK geworden.

Noch wichtiger fast: Der Wind macht es einem teilweise sehr schwer. Neben den üblichen Landschafts-Weitwinkelaufnahmen, wollten wir einige Aufnahmen der Frauenkirche sowie ein Timelapse erstellen. Was während der goldenen Stunde noch gut möglich ist, da die Belichtungszeiten kurz genug sind, wird zu späterer Stunde schon schwieriger. Selbst mit Stativ konnten wir die Frauenkirche nur im Windschatten einigermaßen scharf abbilden. Doch auf der Turm selbst schwankt natürlich, sodass wir teilweise bis ISO 1600 gegangen sind, um eine einigermaßen kurze Belichtungszeit zu erhalten.

Zum Einsatz kamen die üblichen Verdächtigen:

Blick vom Olympiaturm ( 1/200 Sek - f2,8 - 70mm - ISO 100 )Blick vom Olympiaturm ( 1,50 Sek - f1,8 - 50mm - ISO 4000 )Blick vom Olympiaturm ( 1/100 Sek - f8,0 - 70mm - ISO 100 )Blick vom Olympiaturm ( 1/60 Sek - f9,0 - 24mm - ISO 100 )Blick vom Olympiaturm ( 41/40Sek - f2,8 - 50mm - ISO 125 )Blick vom Olympiaturm ( 1/160 Sek - f8,0 - 149mm - ISO 200 )Blick vom Olympiaturm ( 1/640 Sek - f5,6 - 140mm - ISO 100 )Blick vom Olympiaturm ( 1/25 Sek - f9,0 - 24mm - ISO 125 )Blick vom Olympiaturm ( 1/80 Sek - f2,8 - 70mm - ISO 200 )Blick vom Olympiaturm ( 4,0 Sek - f4,0 - 50mm - ISO 500 )

Zudem haben wir ein Timelapse der untergehenden Sonne erstellt. Es besteht aus fast 1700 Bildern und wurde über einen Zeitraum von zwei Stunden aufgenommen.

Es herrschten die üblichen Herausforderungen an öffentlichen Plätzen: Rempler durch Besucher. Daher konnten wir einige Wackler im Video leider nicht vermeiden. Die Belichtung erfolgte zu Beginn als ISO Auto. Zudem mit einer Startblende f/8, zum Ende bis Blende f/4.

Erreichbarkeit

Erreichbar ist der Olympiapark natürlich mit dem PKW (Gebührenpflichte Parkplätze am Olympiapark sind vorhanden). Am besten ist es natürlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Hier ist die Haltestelle Olympiazenturm der U3 die Wahl und nach etwa 10 Minuten Fußweg seit ihr am Fuße des Olympiaturms.

 

Wir wünschen euch viel Spaß auf dem Höchsten Punkt über München.

Euer Blog der Blauen Stunde

3 Gedanken zu “Blick vom Olympiaturm

  1. Hallo ihr Zwei,
    Trotz der Kälte und dem steifen Wind war es ein toller Abend auf dem Turm. Mein Sohn könnte auch tolle Bilder machen von da oben.

    1. Hallo Zusammen,

      das können wir nur zurück geben, wir hoffen Ihr hattet schöne Tage in München und seid wieder gut in der Heimat angekommen.
      Gerne kann euer Sohneman seine Bilder auf unsere Facebookseite Posten. 😉

      Grüße
      Jan und Nikolas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefallen Dir unsere Beiträge?
Vielen Dank fürs teilen!

Send this to a friend