Endlich online


Lesezeit ca. 2 Minuten

Endlich online – es geht los!

Wir haben es geschafft, nach langer Vorbereitungszeit sind wir am 4. Juni 2016 mit unserem Blog endlich online gegangen. Ein wenig Lampenfieber ist schon dabei, wie kommt die Seite an, gefallen die Inhalte, können wir Dir beim Fotografieren helfen und Tipps zu Fotospots geben? Alles Fragen die uns seit langem durch den Kopf gegangen sind.

Wir freuen uns auf jeden Fall, dass Du bereits den Weg zu unserem Fotoblog gefunden hast, vielen Dank! Noch sieht es übersichtlich aus, aller Anfang ist schwer und so erwarten Dich zu Beginn erst einmal “nur” vier Beiträge. Wir hoffen jedoch, damit Dein Interesse geweckt zu haben und Dich als regelmäßigen Besucher begrüßen zu dürfen.

Regemäßigkeit und Idee des Blogs

Du darfst jeden Samstag um 9 Uhr mit einem weiteren Beitrag rechnen. Ziel dabei ist es, Dir schöne Fotopots an die Hand zu geben, deren Erreichbarkeit zu zeigen und natürlich auch Tipps zu geben, welche Einstellungen wir verwendet haben.  Da wir beide in München wohnen, wollen wir den Blog zu einem Anlaufpunkt für Fotospots in und um München ausbauen, damit Du Dich ebenfalls an schönen Bilder aus unserer Stadt erfreuen kannst. Viele Ideen sind bereits geboren, viele Weitere werden hoffentlich folgen.

Daher empfehle uns gern weiter, teile die Beiträge bei Social Media und teile uns vor allem auch mit, wenn Dir etwas fehlt oder etwas auf der Seite nicht funktioniert.

Warum “Blog der Blauen Stunde”

Viele fragten uns, warum Blog der Blauen Stunde. Dazu müssen wir etwas mehr ausholen.

Unser erster gemeinsamer Fototrip war nach Rom. Durch die dortigen Temperaturen sowie natürlich Mengen an Touristen sind wir beide eher in den Abend-/ Nachtstunden unterwegs gewesen und haben die Stadt erkundet. So sind wir eigentlich auf die  Available-Light-Fotografie und Nachtfotografie gekommen und dabei ist die Blaue Stunde ein zentraler Bestandteil (näheres könnt Ihr in unserem Tutorial “Blaue Stunde” nachlesen). Wir haben es genossen in Ruhe die Fotospots zu besichtigen und durch die langen Belichtungszeiten wurden wir auch gezwungen, länger an Orten und Plätzen zu verweilen. So wurde die Besichtung durch Rom zwangsläufig entschleundigt. Zudem brachte es schöne und interessante Bilder, leider noch ohne einem gescheitem Stativ – freut Euch trotzdem in der nächsten Zeit auf den Beitrag über Rom.

So hat es sich ergeben, das wir beide auch in München interessante Ort und Spots eher zur Blauen Stunde besuchen. Nachdem wir uns entschlossen hatten, einen Blog zu starten, stand damit auch kurze Zeit später der Name für die Internetseite fest.

Jetzt aber genug der Worte. Wir wünschen Dir viel Spaß auf unsere Seite und freue uns über ein ehrliches Feedback – persönlich, in den Kommentarfeldern oder über das Kontaktformular.

Euer Blog der Blauen Stunde

 

Veröffentlicht in Alle

Schreibe einen Kommentar